Bericht 4* Hotel Badehof Wellness in Bad Salzschlirf – Urlaub in Hessen

Es ist soweit. Das historische 4* Hotel Badehof in Bad Salzschlirf wurde von der Hotelkette Benessere übernommen und ist nun eröffnet.

Das gesamte Hotel strahlt in einer super Kombination aus moderne unter Wahrung der historischen Optik.

Wir haben es vom  25.05.2017 – 27.05.2017 besucht und dort eine Wellness-Pauschale inklusive Halbpension genossen.

Das Hotel ist nicht nur optisch extrem ansprechend im Design, sondern das Preisleistungsverhälltnis stimmt auch noch. Das gesamte Personal war in sämtlichen Bereichen super serviceorientiert und freundlich. Auch wenn man das sicherlich in einem derartigen Wellness Hotel erwartet, so ist es doch leider nicht immer selbstverständlich. Hier stimmte der Service einfach immer und überall.

Leistungen Wellness Hotel Badehof Bad Salzschlirf über die wir hier berichten

• Zur Begrüßung: Wanderkarte Bad Salzschlirf auf Ihrem Zimmer – entdecken Sie das größte Basaltmassiv Europas!
• 2x Übernachtung in komfortablen, frisch renovierten Wohlfühl-Zimmern
• 2x Reichhaltiges Vital-Frühstücksbuffet
• 1x Aperitif in der „TaVino“ Tapas- &Weinbar
• 2x Leckeres Dinner-Buffet
• Tägl. Nutzung des Wellnessbereichs mit Saunalandschaft, Ruhebereich & Fitnesscenter
• Ab 01.07.2017: Neueröffnung Badehof Indoor-Pool (12x7m)
• Bis 01.07.2017: Täglich gratis Eintritt aquasalis-Therme Bad Salzschlirf inkl. Saunawelt (direkt gegenüber; Wert €
11.50 p.P. / Tag) sowie
• Freie Nutzung der Sole- & Süßwasserbecken im „aqualux Wellnesshotel“ Bad Salzschlirf während der Umbauphase des
Innenpools im UG
• 20% Wellness- & Beauty-Rabatt auf alle vor Reiseantritt gebuchten und terminierten Anwendungen
• Alle Spar-Vorzüge der Kurkarte Bad Salzschlirf: z. B. kostenfreie Teilnahme geführte Wanderungen, 1x Eintritt Freibad
Bad Salzschlirf (sais,), ermäßigter Fahrradverleih u.v.m.
• Kuscheliger Leihbademantel, Badeslipper & Saunatuch
• Gratis Zimmer-WLAN & Parken (n.V.)
• Single-Tipp: Kein EZ-Zuschlag!

Beschreibung Wellness Hotel Badehof Bad Salzschlirf

Ab dem frühen Nachmittag stehen die Zimmer für die neu angereisten Gäste zur Verfügung. Trotz des Andrangs kam seitens des Personals an der Rezeption kein Stress auf.
Natürlich gibt es immer den einen Gast, welcher sich lauthals beschwert, weil es ihm nicht schnell genug geht. Derartige Konfrontationen wurden vom Personal professionell und freundlich geregelt.

Nach dem Checkin wurde jeder Gast persönlich auf sein Zimmer gebracht. Auf den Weg dorthin, wurde einem alles gezeigt und man erhielt alle nötigen Informationen über das Hotel (Essenzeit, Schlüssel usw.)

Auf dem Weg zu den Zimmern geht man durch die wirklich imposante Hotelhalle. Hier hat man direkt das Gefühl  in einem ganz anderen Jahrzehnt zu sein. Ganz der edle Stil  wie in den alten Zeiten des Hotel Badehof.

Im Außenbereich des Hotel Badehof befindet sich eine gemütliche Terrasse vom Café. Hier kann man gemütlich sitzen oder auch in Lounge Sesseln relaxen. Kaffee und Kuchen schmecken lecker und frisch.

Abends konnte man sich noch in der TaVino Bar (eine Wein- und Tapasbar) einen Wein, Bier oder leckeren Cocktail gönnen. Auch hier stimmten der Preis und die Leistung.

Das einzige kleine Manko vom Hotel sind die doch recht wenigen Parkplätze. Allerdings ist nicht sehr weit ein kostenloser Wanderparkplatz verfügbar. Von daher: nicht weiter schlimm.

Zimmer Wellness Hotel Badehof Bad Salzschlirf

Nach dem Betreten des Zimmers geht das staunen weiter. Sie sind TOP modern und riesig. Wer große Hotelzimmer aus z.B. einem Urlaub in Ägypten kennt, wird die größe direkt mitgeinander vergleichen.

Neben einem Flur gibt es ein riesiges Badezimmer und das Schlafzimmer. Einige Zimmer haben zusätzlich einen tollen Balkon, welcher einen Blick auf den Kurgarten direkt vor dem Hotel ermöglicht.

Im Flur war eine Garderobe / Kleiderschrank. Jeder kennt vermutlich die fehlenden Bügel im Schrank? Hier gab es mehr als genug davon.

Das große renovierte Badezimmer könnte man problemlos für ein Tänzchen benutzen. Platz wäre genüg.

Neben einem Waschbereich war es in unserem Fall mit einer Dusche und einer Badewanne eingerichtet. Für die Damen waren ausreichend Hygienebeutel hinterlegt. Für den Wellnessfaktor auf dem Zimmer gab es noch eine Auswahl an Cremes & Duschgels.

Der Schlafbereich ist mit einem großen Boxspringbett und tollen Matratzen eingerichtet. Das moderne Farbkonzept zieht sich durch alle Räume.

Zusätzlich gibt es neben einer Sitzecke natürlich noch den Flatscreen an der Wand. Der Balkon ist mit Tisch und Stühlen eingerichtet.

Restaurant Unicum Hotel Badehof

Für die Gäste mit Halbpension wurden das Frühstück sowie das Abendessen im Restaurant Unicum im Hotel Badehof serviert. Unbedingt einmal einen Blick an die Decke werden – es lohnt sich.

Auch hier eine gelungene Mischung aus dem historischen Ambiente in Verbindung mit einem modernem Farbkonzept.
Die Tische im Restaurant waren mit Namensschildern versehen. Da es nicht gerade wenig Tische und Namen waren, waren wir um so mehr beeindruckt, das der Empfang bei allen direkt wusste, wo der zugehörige Tisch zu finden ist.

Das Frühstück ist umwerfend und in einer herausragenden Qualität.
Es wechselte und es gab eigentlich so alles.

Die erste Tasse Kaffee wurde eingeschenkt und das freundliche und qualifizierte Personal hat sich regelmäßig bei den Gästen rückversichert, ob alles in Ordnung war.

Von Brötchen, Auflage, Müsli, Ei-Variationen, Gemüse und Obst bis Lachs und und und. Wer auf Smoothie steht – kein Problem. Auch in diesem Bereich gab es eine große Auswahl.

Was ja in einem Wellnesshotel immer besonders toll ist: Es bestand die Möglichkeit sich ein Gläschen Sekt der Hausmarke zum Frühstück zu gönnen. Und das ist bereits inklusive.

Das Abendessen wurde in Buffetform serviert. Auch hier hochwertige Speisen und eine leckere Auswahl.

Wellness im Hotel Badehof

Das Hotel Badehof verfügt über einen hochwertigen Wellnessbereich. Hier können diverse Anwendungen genossen werden. Diese haben wir nicht näher getestet.

Das Hallenbad im Untergeschoss befand sich noch im Umbau. Leider liegen uns hierzu keine Bilder vor. Sollte wir noch welche bekommen, reichen wir diese hier nach.

Da das Hallenbad für die Gäste aufgrund des Umbau gerade nicht nutzbar war, könnte man kostenlos in die Aquasalis-Therme Bad Salzschlirf direkt gegenüber oder alternativ in das Schwesternhotel Auqalux gehen.
Dadurch wurde das nicht verfügbare Hallenbad bestmöglich ersetzt.

Wer auch auf Sport im Wellnessurlaub nicht verzichten mag, der findet im Hotel Badehof einen modernen und hochfertigen Fittnessraum. Vom Laufbad,Crosstrainer bis über Kraftsport ist hier alles möglich.

Fazit zum Aufenthalt

Alles in allem ein echt gelungenes Konzept. Und wer bereits einmal in einem Haus der Benessere Hotels übernachtet hat, der weiß er bekommt Qualität.

Kommentare zu diesem Beitrag sind wie immer unten möglich 🙂