Mary Poppins Musical & Hotel Deal Stuttgart ab 99 €

Gerade für Euch gefunden. In Stuttgart gibt es nun auch Mary Poppins als Musical im Deal (Hotel & Ticket). Weiter unten haben wir Euch weitere Informationen zum Musical Mary Poppins bereitgestellt. Sie beschreiben z.B.  die Vorbereitungen oder auch den Bühnenbau im Stage Apollo.

ab 99 ,- €

zum Deal Mary Poppins als Musical

Leistungen Mary Poppins Musical & Hotel Deal

  • 1x Ticket für MARY POPPINS – DAS MUSICAL (Standard Kategorie PK3, PK2 oder PK1 optional hinzubuchbar)
  • 1 oder 2 Nächte im Star Inn Hotel Stuttgart Airport-Messe
  • Tägliches Frühstück
  • Gratis WLAN im Hotel
  • Ticketgebühren inklusive

Mary Poppins Musical StuttgartWer kann sich nicht an Lieder und Worte wie Supercalifragilisticexpialigetisch oder an Lieder von  Mary Poppins, Bert und der Familie Banks erinnern? Zwei Klassiker sind  „Wenn ein Löffelchen voll Zucker“ und „Chim Chim Cheree“:-) Nun kann man die gesamte Geschichte um das Kindermädchen im Musical in Stuttgart miterleben.

Das Broadway Musical ist ab Herbst 2016 im Stage Apollo Theater zu bestaunen.

 

Übernachtet wir bei diesem Deal im Star Inn Hotel Stuttgart Airport-Messe

Es liegt im Stuttgarter Stadtteil Plieningen und liegt verkehrsgünstig. Das erreichbar, denn es liegt sehr verkehrsgünstig und ist von allen Richtungen aus, nicht nur mit dem Auto, sehr gut erreichbar. Ob zu zweit oder mit der Familie – das Star Inn Hotel Stuttgart Airport-Messe verfügt über Doppelzimmer und Familienzimmer.

Standard Doppelzimmer

  • ca. 16 m²
  • Klimatisierung
  • Dusche/WC, Bad mit Föhn
  • Flachbild-TV
  • großes Bett.

Familienzimmer

  • Platz für bis zu 2 Erwachsene und 2 Kinder
  • 2 französische Betten
  • Schreibtisch
  • Flachbild-TV, Telefon
  • Badezimmer mit Dusche, WC und Fön

Star Inn Hotel Stuttgart Aiport Star Inn Hotel Stuttgart Aiport Zimmer

 


Premieren-Jubel in Stuttgart Mary Poppins – das Musical verzaubert Publikum und Prominenz bei der Deutschlandpremiere im Stage Apollo Theater

Mary Poppins ist angekommen: Das berühmteste Kindermädchen der Welt ist voller Eleganz und mit ihrem ganz eigenen Charme ins Stage Apollo Theater eingeschwebt. Die 1800 geladenen Gäste haben magische Momente erlebt, in einem Musical, das gleichzeitig begeistert und vor allem berührt. Die schwungvolle Verknüpfung der realen Geschichte mit farbenfrohen Phantasiewelten und natürlich die bekannten Hits wie „Supercalifragilisticexpialigetisch“ zogen das Publikum vom ersten Moment in ihren Bann. Aufbrausender Szenenapplaus während der Vorstellung und Standing Ovations zum großen Finale waren der Lohn für das Ensemble rund um Hauptdarsteller Elisabeth Hübert (Mary Poppins) und David Boyd (Bert), die die Stuttgarter von nun an in das London des frühen 20. Jahrhunderts entführen werden – immer wenn sich der Wind dreht.

Viele prominente Gäste waren unter den Zuschauern – auch hier waren die Meinungen einhellig: Moderatorin Ruth Moschner ist begeistert und zugleich völlig fasziniert: „Die Hauptdarstellerin zeigt immer den perfekten Ausdruck. Sie verzaubert, wirkt allwissend und ist auf sympathische Weise autoritär – einfach perfekt. Die Musik ist natürlich ein Dauerbrenner. Es ist so toll, die Ohrwürmer hier wieder zu hören.“

In einem Aufruf fasst Moderator Marco Schreyl seine Euphorie zusammen: „Schaut euch Mary Poppins an und die Welt wird schöner!“ Die tolle Stimmung hat ihn mitgerissen, „da geht ein Feuerwerk los. Wer da nicht mitmacht, ist selber schuld.“ An ihre Kindheit fühlt sich Schauspielerin Natalia Wörner erinnert. Ihr Fazit: „Das Stück ist so liebevoll gemacht, einfach zum Träumen. Man hat Tränen in den Augen – so schön ist es.“ Schauspielerin Sila Sahin findet Stuttgarts neues Musical einfach „mega! Es passt toll in die Jahreszeit, weil es so herrlich bunt ist.“ Besonders hat es ihr die Hauptdarstellerin angetan.

Sängerin Anita Hofmann: „Fantastisch! Das Stück hat meine Erwartungen weit übertroffen. Als Tanzfan begeistern mich natürlich die atemberaubenden Choreografien. Das Tempo ist der Wahnsinn, Respekt auch vor der Leistung der Kinder. Gleichzeitig gibt es so viele liebevolle Details. Und zur Hauptdarstellerin Elisabeth Hübert fällt mir nur eins ein: sie lebt die Rolle!“

Quelle: Presse Stage-Entertainment  23.10.2016


MARY POPPINS – das Musical: Deutschlandpremiere in Stuttgart

Mary Deal Poppins Musical Stuttgart und HotelDisneys und Cameron Mackintosh´s Musical MARY POPPINS feiert im Herbst 2016 seine Deutschlandpremiere im Stuttgarter Stage Apollo Theater. Damit erwartet das Stuttgarter Publikum ein international preisgekröntes Musical-Highlight.

„Ich freue mich sehr, den Zauber von MARY POPPINS als Deutschlandpremiere in Stuttgart präsentieren zu können. Die Show mit seinen brillanten Choreografien, unglaublichen Effekten und unvergesslichen Liedern wird, wie schon weltweit, das Publikum in Stuttgart von jung bis alt begeistern,“ sagt Uschi Neuss, Geschäftsführerin von Stage Entertainment Deutschland.

Tickets für Stuttgarts neues Musical sind ab sofort erhältlich.

MARY POPPINS feierte 2004 seine Uraufführung am Londoner West End und endete dort nach 3 Jahren Spielzeit mit über 1.250 Aufführungen. Während dieser Zeit gewann das Musical den Olivier Award für den „Besten Bühnenchoreographen“ und das „Beste Bühnenbild“. Außerdem wurde MARY POPPINS mit dem Evening Standard Award für das „Beste Bühnenbild“ und dem Variety Club Award für das „Beste Musical“ ausgezeichnet. Am New Yorker Broadway lief MARY POPPINS sechs Jahre lang und erhielt den Tony Award für das „Beste Bühnenbild“. Anschließend tourte es durch Australien, Neuseeland, die USA und Großbritannien und wurde von mehr als 12 Millionen Menschen gesehen.

MARY POPPINS ist eine Co-Produktion von Disney und Cameron Mackintosh. Das Buch stammt von Oscar-Preisträger und Drehbuchautor Julian Fellowes, die zeitlosen Melodien und die bekannten Songs wie „Chim-chim-cheree“ oder „Supercalifragilisticexpialigetisch“ von Richard M Sherman und Robert B Sherman. Zusätzliche Musik & Liedtexte stammen von den Olivier-Award-Gewinnern George Stiles und Anthony Drewe. Produzent für Disney Theatrical Productions ist Thomas Schumacher.

Das international renommierte und mehrfach ausgezeichnete Kreativteam um MARY POPPINS wird angeführt von Theater- und Filmregisseur Richard Eyre. Co-Regie und Choreographie übernahm Matthew Bourne, die Co-Choreographie Stephen Mear. Kostüm- und Bühnenbilddesign stammen von Bob Crowley. Das Lichtdesign ist von Natasha Katz, das Sounddesgin von Paul Groothuis und die Orchestrierung von William David Brohn.

Die Bühnenversion von MARY POPPINS basiert auf den wunderbaren Geschichten von P.L. Travers und dem beliebten Walt Disney Film von 1964, der mit fünf Oscars ausgezeichnet wurde.

MARY POPPINS erzählt die Geschichte des gleichnamigen Kindermädchens, die von Familie Banks für ihre Kinder Jane und Michael engagiert wird. Anfangs sind alle von ihren außergewöhnlichen Methoden überrascht. Doch besonders die Kinder schließen Mary schnell ins Herz, fühlen sich endlich verstanden und erleben mit ihr zahlreiche magische Abenteuer. Und auch die Erwachsenen erkennen bald, dass das Kindermädchen nicht nur für ihre Kinder gut ist.

Die letzte Vorstellung von Disneys Musical TARZAN in Stuttgart ist für Ende August geplant. Ab Herbst 2016 ist das Dschungel-Spektakel dann im Stage Metronom Theater in Oberhausen zu sehen.

Die Deutschlandpremiere von MARY POPPINS findet im Herbst 2016 im Stage Apollo Theater statt.

Quelle: Presse Stage-Entertainment 11.03.2016

zum Deal Mary Poppins als Musical


Bau der Bühne für Musical Mary Poppins
Eine Menge Material für magische Momente

Aufbau der Bühne - Musical Mary Poppins
Bühnenaufbau bei Stuttgarts neuem Musical MARY POPPINS (Deutschlandpremiere DO 23.10.2016)

Der Countdown für Stage Entertainments Deutschlandpremiere von Disneys und Cameron Mackintoshs Musical MARY POPPINS im Stuttgarter Stage Apollo Theater hat begonnen. Bald entstehen auf der Bühne rund um das berühmteste Kindermädchen der Welt magische Momente. Bis dahin arbeiten mehrere Teams rund um die Uhr und bereiten alles für die bezaubernden Effekte und großen Ensembleszenen vor.

Damit ab Ende Oktober die Darsteller zu „Chim chim cheree“ über Londons Dächer tanzen und dank szenischer Kniffe in Straßenbilder eintauchen kann, stehen die Räder nicht still. Martin Siebler, Technical Supervisor, beschreibt den Aufbau der Kulissen, der bald abgeschlossen ist: „Auf das Publikum wartet ein wundervolles Bühnenbild. Für MARY POPPINS und die Familie Banks hat Designer Bob Crowley eigens ein Zuhause im Stil eines überdimensionalen Puppenhauses mit verschiedenen Zimmern auf mehreren Ebenen geschaffen. Gleich zu Anfang der Show hat es seinen zauberhaften Auftritt, wenn es sich nach und nach rund acht Meter über das gesamte Bühnenportal entfaltet. Auf diese Weise entführen wir die Zuschauer in die Geschichte von MARY POPPINS. Das Gebäude haben wir mit Raffinessen ausgestattet, mit deren Hilfe das Kindermädchen sowohl die Familie Banks als auch die Zuschauer überrascht.

Doch das ist erst der Anfang. In einer anderen Szene spannt sich der berühmte Papageienkopf-Regenschirm mit mehreren Metern Durchmesser über die Bühne. Ein berühmter Höhepunkt: Eben noch stehen Mary Poppins, der Schornsteinfeger Bert und die beiden Kinder Jane und Michael auf dem Bürgersteig – schon springen sie spielend und singend durch einen farbenfrohen Park. „Wir können es selbst kaum erwarten, bis wir das preisgekrönte Bühnenbild in Aktion sehen und es mit den entwickelten Effekten im Handumdrehen in eine Fantasiewelt tauchen können“, schildert Siebler die Vorfreude der Crew.

20 Lastwagen haben das Material nach Stuttgart ins Stage Apollo Theater gebracht. Natürlich fehlt dabei die Reisetasche nicht, aus der Mary Poppins auf wundersame Weise die sperrigsten Gegenstände hervorholt. Unter der wertvollen Fracht waren auch hunderte Kisten mit Kostümen und handgeknüpften Perücken, die den Look aus London Anfang des 20. Jahrhunderts widerspiegeln. Besondere Herausforderung bei MARY POPPINS ist, dass viele Szenen die Zuschauer in schneller Folge aus der Realität in die Fantasiewelt und wieder zurückführen. Hier wechseln auch zig Mal hunderte Kostüme und dutzende Hüte blitzschnell zwischen klassischem Look und farbenfrohem Stil. Im Moment sind die Mitarbeiter der Kostüm- und Maskenabteilung eifrig in Anproben damit beschäftigt, die Kostüme und Perücken auf jeden Darsteller individuell anzupassen.

Die Gemeinschaftsproduktion von Disney und Cameron Mackintosh haben mittlerweile mehr als 12 Millionen Besucher weltweit gesehen. Die Bühnenversion von MARY POPPINS basiert auf den wunderbaren Geschichten von P.L. Travers und dem beliebten Walt Disney Film von 1964, der mit fünf Oscars ausgezeichnet wurde.

MARY POPPINS erzählt die Geschichte des gleichnamigen Kindermädchens, das von Familie Banks für ihre Kinder Jane und Michael engagiert wird. Anfangs sind alle von ihren außergewöhnlichen Methoden überrascht. Doch besonders die Kinder schließen Mary schnell ins Herz, fühlen sich endlich verstanden und erleben mit ihr zahlreiche magische Abenteuer. Und auch die Erwachsenen erkennen bald, dass das Kindermädchen nicht nur für ihre Kinder gut ist.

Quelle: Presse Stage-Entertainment 13.09.2016